Ladungssicherung - Schulung

Ziele

Der Teilnehmer wird theoretisch und praktisch so weit geschult, dass er Ladungen fachgerecht sichern und Risiken beim Strassentransport mini - mieren kann. Er kennt die einschlägigen gesetzlichen Grundlagen und Regeln der Technik, sodass er den arbeitssicheren Zustand beurteilen kann und die sachgerechte Anwendung kennt, sowie die notwendigen Kontrollen und die korrekte Aufbewahrung der Zurrgurte und Hilfsmittel.

Zielgruppe

Alle, die sich mit dem Befördern und Verladen von Ladungen auf Strassenfahrzeugen beschäftigen, wie Chauffeure oder Disponenten.

Inhalte

Gesetzliche Grundlagen; Vorschriften, Normen. Physikalische Grundlagen; Kräfte, Reibwerte, Lastenverteilung. Ladungssicherung; Ladungssicherungsmittel, Zurrmöglichkeiten. Praktische Übungen und Vorführungen.

Anerkennung CZV

Die Schulung ist von der ASA anerkannt und der Teilnehmer erhält auf Wunsch eine Teilnahmebestätigung gemäss CZV.

Dauer

1 Tag

Kosten

CHF 385.– / Person (exkl. MwSt.) inkl. Mittagessen und Dokumentationen