COVID-19 Hygienekonzept

Die Gesundheit unserer Kunden und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liegt uns am Herzen. Wir werden alle uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten nutzen und Maßnahmen ergreifen, um Seminarteilnehmer, Referenten und Mitarbeiter in der aktuellen Pandemie-Situation vor einer Erkrankung mit COVID-19 zu schützen.


Beschreibung
Beschreibung

Maßnahmen

 

1. Wir halten uns an die tagesaktuellen behördlichen Informationen und Anweisungen zum Schutz vor einer Erkrankung mit COVID-19. Informationen zum infektionsschutzgerechten Verhalten werden für die Seminarteilnehmer gut sichtbar und verständlich durch Aushänge veröffentlicht.

 

2. Alle Seminarteilnehmer müssen sich vor Beginn des Seminares einem Corona Schnelltest unterziehen. Der Schnelltest wird durch geschultes Personal vor Ort durchgeführt. Eine Seminarteilnahme ist ausschließlich bei einem negativen Testergebnis möglich. 

Bei einem positiven Testergebnis ist die Person sofort zu isolieren. Gleichzeitig ist entweder der Hausarzt oder das Gesundheitsamt zu kontaktieren, oder die Rufnummer 116 117 anzurufen.

 

3. Wir verzichten auf Begrüßung und Verabschiedung mit Handschlag. Beim Betreten des Gebäudes und bei der Anmeldung ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Gruppenbildungen sind zu vermeiden.

 

4. Wir achten auf eine begrenzte Anzahl anwesender Personen. Gäste und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter müssen einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten.

 

5. Die Sitzordnung im Seminarraum wird den gefordertem Mindestabstand von 1,5 Metern angepasst.

 

6. Teilnehmer erklären mit ihrer Registrierung am Seminartag, dass sie innerhalb der letzten 2 Wochen nicht an COVID-19 erkrankt waren oder Kontakt zu Personen hatten, die erkrankt waren oder sind.

 

7. An den Eingangstüren und auf den Toiletten befinden sich ausreichend Desinfektionsmöglichkeiten. Auf den Toiletten sind außerdem Hygieneregeln zum Händewaschen angebracht. Die Toiletten sind ausschließlich einzeln zu benutzen.

 

8. Beim Betreten des Gebäudes und beim Verlassen des Sitzplatzes ist eine medizinische Maske zu tragen. SpanSet stellt diese Schutzmasken zur Verfügung, die nach dem Seminar in einem Mülleimer mit Deckel entsorgt werden. Die Masken liegen an der Eingangstüre für Sie bereit. 

 

9. Bei Betriebsrundgängen ist grundsätzlich eine medizinische Maske zu tragen. Dies betrifft die Seminarteilnehmer ebenso wie den Referenten oder andere Mitarbeiter, die die Seminargruppe durchs Unternehmen führen. In der Gruppe ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Das Anfassen von Gegenständen ist zu unterlassen.

 

10. Alle Seminarteilnehmer werden angehalten einen morgendlichen Selbstcheck zu Hause durchzuführen. Leiden sie an:

 

• Fieber

• Trockenem Husten

• Gliederschmerzen

• Erkältungssymptomen

• Atemwegssymptomen

• Schüttelfrost

• Kopfschmerzen

• Verlust von Geruchs- und Geschmackssinn?

 

Personen mit einem der oben genannten Symptome oder Fieber dürfen am Seminar nicht teilnehmen und haben sich in ärztliche Behandlung zu begeben.

 

11. Alle potentiell gefährdeten Gegenstände wie z.B. Lichtschalter, Türklinken, Wasserhähne u. ä. werden regelmäßig gereinigt und desinfiziert.

 

12. In jedem Raum mit mehr als einer Person wird jede Stunde mindestens 10 Minuten mit weit geöffnetem Fenster gelüftet. Die Klimaanlage darf aufgrund fehlender Frischluftzufuhr nicht in Betrieb genommen werden, solange Personen anwesend sind.

 

13. Die Zahl der Teilnehmer wird pro Seminar wir auf maximal 7 festgelegt.

(7 Quadratmeter Raumfläche pro Teilnehmer)

 

14. Jegliches Geschirr sowie alle Getränke werden persönlich ausgegeben und verbleiben bis zum Abschluss des Seminars beim Teilnehmer. Ausgegebenes Geschirr wird zuvor bei mindestens 60 Grad Celsius gespült, nur ausnahmsweise sind niedrigere Temperaturen mit entsprechend wirksamen Tensiden bzw. Spülmitteln ausreichend. Bei der Getränke- und Essensausgabe ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Gruppenbildungen sind zu vermeiden.

 

15. Muster werden im Seminar nicht herumgereicht, sondern stehen ausschließlich zur Anschauung bereit. 

 

16. Alle Teilnehmer sind verpflichtet, eine Erkrankung an COVID-19 innerhalb von 14 Tagen nach dem Seminar bei uns anzuzeigen. Wir verpflichten uns im Gegenzug, alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer hierüber zu unterrichten.

 

17. Um die Rückverfolgbarkeit sicher zu stellen werden von allen Seminarteilnehmern Name, Adresse und Telefonnummer sowie Zeitraum des Aufenthaltes bzw. Zeitpunkt der An- und Abreise schriftlich erfasst und diese Daten für vier Wochen aufbewahrt.

 

 

Übach-Palenberg, 01.04.2021

 

 

Bitte bleiben Sie gesund!